28 Suchergebnisse für die Schlagworte Visualisierung

Seite Drucken

Städte für und mit dem Bürger geplant

Entscheidungshilfen für Stadtentwickler

219

Urban API 001 keyvisual

© Jonas Ginter | CC BY-NC-SA 2.0 — 

Stadt- und Mobilitätsplanung mit den Bürgern

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2016

12. Februar 2015 — 

Wo arbeiten und wohnen die Einwohner der Stadt in zehn Jahren? Wie hält die Verkehrsinfrastruktur damit Schritt? Welche Architekturlösung bringt für das Stadtbild den größten Gewinn? Analysen von Mobilitätsdaten, Simulation von Entwicklungsszenarien und 3D-Visualisierungen unterstützen Entscheider und Bürger beim Verstehen und Bewerten von geplanten Vorhaben.

WEITERLESEN

219 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/staedte-fuer-und-mit-dem-buerger-geplant/
Mitwachsende 3D-Staedte 001 keyvisual

Mitwachsende 3D-Städte

3D-Stadtmodelle mit Mehrfachnutzen

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

09. Februar 2015 — 

Mit dreidimensionalen Computermodellen wird Stadtentwicklung »vorhersehbar«: Pläne für Neubauten ebenso wie Umweltschutz- oder Infrastrukturmaßnahmen. Eine mehrfache und nachhaltige Nutzung der 3D-Modelle setzt nicht nur effiziente Werkzeuge zur Erstellung und Visualisierung voraus. Auch die Datenbasis selbst muss sich mit der Stadt fortentwickeln können, damit die daraus generierten Stadtansichten auch aktuell bleiben.

WEITERLESEN

194 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/mitwachsende-3d-staedte/
Virtual Cityspaces 001 keyvisual

Schau den Bau

Virtuelle 3D-Modelle erleichtern Planung

214

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2018

02. Februar 2015 — 

Ein Gebäude noch vor Baubeginn betreten und durch die Räume gehen? Möglich wird das mit Virtual CityScapes. Unter diesem Namen entstehen am Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO in Stuttgart 3D-Visualisierungssysteme und Konzepte für Planungsprozesse, die für einzelne Gebäude, Stadtquartiere und in der Verkehrsplanung eingesetzt werden können.

WEITERLESEN

214 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/schau-den-bau/
3DVis 001 keyvisual

Energiewende anschaulich planen

3D-Visualisierung für Bürger und Entscheider

323

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2016

15. Januar 2015 — 

Die Ziele der Energiewende erscheinen im Grundsatz einleuchtend. Doch über die konkrete Umsetzung einzelner Windkraftanlagen und Stromtrassen wird vor Ort intensiv diskutiert. Allein anhand der Planungsunterlagen fällt der Dialog von Entscheidungsträgern und Anwohnern oft schwer. Planungen und Alternativvorschläge sind kaum nachvollziehbar. Mit interaktiven 3D-Visualisierungen werden Infrastrukturplanungen nun »live« erlebbar.

WEITERLESEN

323 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/energiewende-anschaulich-planen/
Policy Modeling 001 keyvisual

Für mehr Durchblick in der Politik

Visualisierung politischer Prozesse

256

12. Januar 2015 — 

Bildliche graphische Darstellungen können helfen, komplexe Sachverhalte verständlich darzustellen. Mit einer intelligenten Visualisierungssoftware, die auf adaptiven Technologien basiert, können nun auch politische Entscheidungsprozesse nachvollziehbar abgebildet werden. Das schafft Transparenz und erleichtert Bürgern das Verständnis. Politische Entscheidungsträger wiederum können die Software nutzen, um die Auswirkungen politischer Maßnahmen zu analysieren. Die intelligente Visualisierungssoftware des Fraunhofer IGD in Darmstadt passt die Darstellung dabei sogar selbstständig an die jeweilige Zielgruppe an.

WEITERLESEN

256 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/fuer-mehr-durchblick-in-der-politik/
Keys to Rome 001 keyvisual

Via App vom Museum ins Römische Reich

Innovative Technik macht Geschichte erlebbar

347

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2014

11. September 2014 — 

Von Alexandria, Sarajevo und Amsterdam bis ins Zentrum nach Rom: Vier Museen präsentieren im Herbst 2014 zeitgleich, wie mit Multimedia-Technologien jahrtausendealte Geschichte zum Erlebnis wird. Ausstellungsbesucher erfahren hier via App, was die in den vier Museen ausgestellten Zeitzeugnisse miteinander verbindet. Oder sie sehen 3D-Visualisierungen und Augmented Reality-Installationen und erleben Kunstwerke und Gebäude in ihrem Originalzustand. Ganz so wie zur Zeit von Kaiser Augustus.

WEITERLESEN

347 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/via-app-vom-museum-ins-roemische-reich/
Botnetze 2013 keyvisual

Ins Auge gefasst

Visual Analytics macht Botnetze offensichtlich

721

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2014

21. Oktober 2013 — 

Wir Menschen und unsere Sinne sind Computern in vielem überlegen: Beispielsweise in der Fähigkeit, aus Einzelereignissen einen Zusammenhang herzustellen, durch den wir uns ein »Gesamtbild« machen können. Im Projekt VIS-SENSE nutzen Forscher am Fraunhofer IGD diese Fähigkeit, um kriminelle Vorgänge im Internet möglichst schnell aus dem allgemeinen Datenverkehr herauszufiltern. Sie machen die Internetkommunikation »sichtbar« und setzen auf die Fähigkeit des menschlichen Auges, Entwicklungen von kriminellen Botnetzen zu erkennen. Ihre Ergebnisse dürften bei der Bekämpfung der internationalen Internetkriminalität wichtige neue Impulse setzen.

WEITERLESEN

721 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/ins-auge-gefasst/
3d grimm 001 keyvisual

Virtueller Ausflug in die Vergangenheit

3D-Modell der Wohnung der Gebrüder Grimm

615

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2013

12. August 2013 — 

Mithilfe einer 3D-Rekonstruktion der Wohnung der Gebrüder Grimm in Kassel können die Besucher der hessischen Landesausstellung EXPEDITION GRIMM nun einen Ausflug in die Vergangenheit unternehmen. Bei einem virtuellen Besuch der Grimm'schen Wohnung lernen sie den Ort kennen, an dem die Brüder an ihrer berühmten Märchensammlung arbeiteten. Ermöglicht wird dies durch modernste Visual-Computing-Technologie und ein kamerabasiertes Interaktionskonzept, bei dem die Besucher mithilfe von Gestensteuerung durch die Wohnung des Brüderpaars navigieren.

WEITERLESEN

615 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/virtueller-ausflug-in-die-vergangenheit/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

0 Kommentare