Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

9 Suchergebnisse für die Schlagworte Verwaltungsmodernisierung

Seite Drucken

Grenzübergreifender Datentopf

Pan-europäisches Open-Data-Portal

281

EU Open Data 001 keyvisual

© justgrimes | CC BY-SA 2.0 — 

Virtuelle Sammelstelle: Das pan-europäische OpenData Portal der EU will die offenen Daten von 39 Ländern vereinen

04. Mai 2015 — 

Wie entwickeln sich die Umweltbelastung oder die Einwohnerzahl in verschiedenen europäischen Ländern? Welche Staaten investieren die meisten Gelder in Bildung? Auf dem paneuropäischen Open-Data-Portal der EU können Nutzer künftig offene Daten aus bis zu 39 Ländern recherchieren und vergleichen. Damit wird nicht nur die Transparenz erhöht, die Daten sollen auch als Treibstoff für neue Geschäftsmodelle dienen und die Wirtschaft fördern.

WEITERLESEN

281 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/grenzuebergreifender-datentopf/
IT-Standisierung 001 keyvisual

IT-Standardisierung in der öffentlichen Verwaltung

von Dr. Michael Stemmer, Kompetenzzentrum Öffentliche IT

258

26. Januar 2015 — 

Dr. Michael Stemmer über die Herausforderungen für die IT-Standardisierung in der öffentlichen Verwaltung und mögliche Lösungsansätze. Die am Kompetenzzentrum Öffentliche IT (ÖFIT) des Fraunhofer-Instituts für offene Kommunikationssysteme FOKUS konzipierte Standardisierungsmatrix soll ein mögliches Lenkungselement für diesen Prozess sein. Standardisierungsbedarfe werden aufgezeigt, inhaltliche Strukturen beschrieben, einheitliche Lebenszyklen für IT-Standards aufgestellt. Das in diesem Zuge entstandene Diskussionspapier kann noch bis zum 15.02.2015 kommentiert werden.

WEITERLESEN

258 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/it-standardisierung-in-der-oeffentlichen-verwaltung/
E-Government Interview 001 keyvisual

Digitale Verwaltung in Deutschland

Interview mit Franz-Reinhard Habbel und Gerd Schürmann

496

22. Januar 2015 — 

Hand in Hand arbeiten Forschung, Praxis und Politik daran, die Digitalisierung der deutschen Verwaltung weiter voranzutreiben. Es gilt neue Informationstechnologien zu entwickeln, zu testen und zu implementieren sowie deren Folgen abzuschätzen. Auch die Integration der Bürger und der Schutz ihrer Daten gehören zu den Herausforderungen von E-Government. Welche Projekte in Deutschland erfolgreich umgesetzt worden sind, woran gegenwärtig geforscht wird und welches Ziel Deutschland im E-Government anstrebt, erläutern der Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebundes Franz-Reinhard Habbel und der stellvertretende Institutsleiter des Fraunhofer-Fokus Gerd Schürmann im InnoVisions-Interview.

WEITERLESEN

496 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/digitale-verwaltung-in-deutschland/
eGovernment Einfuehrung 001 keyvisual

E-Government

Digitaler Wunschtraum oder Realität

393

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

06. Januar 2015 — 

Traumhaft ist sie schon, die Vorstellung, dass man zukünftig seine Behördengänge bequem vom heimischen Sofa aus erledigen kann. Wie schön ist der Gedanke, sich nicht mehr mit Formular XY-123456 inklusive Anlage 1 und 2 herumschlagen zu müssen. Zukünftig kann man sein Anliegen problemlos mit Hilfe einer Webseite und einer passenden Eingabemaske erledigen, die mit den eigenen Daten – soweit bekannt – schon vorausgefüllt ist.

WEITERLESEN

393 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/e-government/
E-Verwaltung keyvisual

E wie Effizient

E-Verwaltung erhöht Effizienz und Zufriedenheit

641

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

11. März 2013 — 

Hohe Effizienz ist in der öffentlichen Verwaltung grundlegend, um Prozesse und Entscheidungen zügig und bürgernah umsetzen zu können. Dass dafür moderne Kommunikationsmöglichkeiten genutzt werden sollten, ist offensichtlich. Allerdings ist das in deutschen Behörden oft leichter gesagt als getan, denn die Integration in den »natürlichen Arbeitsprozess« funktioniert derzeit eher zaghaft. In Dänemark hingegen haben Experten Ministerien komplett digital umgestellt. Das Fraunhofer FOKUS zeigt auf der CeBIT, wie dieses Modell auch auf deutsche Behörden übertragen werden kann.

WEITERLESEN

641 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/e-wie-effizient/
dbb Kongress keyvisual

Personalausweis, P23R und Piratengeneration

dbb-Kongress neueVerwaltung setzt auf »Innovation ist Wandel«

842

23. Mai 2012 — 

Der größte deutsche Kongress zum Thema E-Government und Verwaltungsmodernisierung öffnete gestern zum 13. Mal in Leipzig seine Pforten. Lautete das Motto 2011 noch »Verwaltung neu denken«, so wird in diesem Jahr auf »Innovation ist Wandel« gesetzt. Gemeint ist damit der Wandel zu einer modernen, offenen und bürgerorientierten Verwaltung, welcher durch informationstechnische Innovationen vorangetrieben werden soll. Innovative Impulse gibt es zur Genüge, wie die aktuellen Pläne des IT-Planungsrats und die Projekte in Bund, Ländern und Gemeinden auf allen Ebenen der Öffentlichen Verwaltung ...

WEITERLESEN

842 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/personalausweis-p23r-und-piratengeneration/
Am Fraunhofer FOKUS arbeiten die Forscher an der vierten Generation der Verwaltungs-IT. Durch den Einsatz so genannter „Claims Portals“ werden Sachbearbeiter dabei unterstützt, auf Normen basierende, „richtige“ Entscheidungen zu treffen.

Computer erklärt Verwaltungsbescheide

Claim Portals unterstützen Verwaltungen

845

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2013

18. Juli 2011 — 

Am Fraunhofer FOKUS arbeiten die Forscher an der vierten Generation der Verwaltungs-IT. Durch den Einsatz so genannter „Claims Portals“ werden Sachbearbeiter dabei unterstützt, auf Normen basierende, „richtige“ Entscheidungen zu treffen. Die Software soll dabei auf der Grundlage von Argumentationssystemen arbeiten, mit deren Hilfe die mit Argumenten geführten Prozesse hinter einer Verwaltungsentscheidung abgebildet werden. Mit ihrer Hilfe könnten Verwaltungen entlastet und viele Entscheidungen der Behörden mit deutlich reduziertem Aufwand getroffen werden. Ein Projekt ist in Vorbereitung.

Die ...

WEITERLESEN

845 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/computer-erklaert-verwaltungsbescheide/
Es wächst zusammen, was zusammen gehört 001

Es wächst zusammen, was zusammen gehört

Europäische Verwaltungen werden verknüpft

925

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2012

04. Juli 2011 — 

Im Rahmen verschiedener E-Government-Initiativen hat die europäische Kommission das Projekt „Simple Procedures Online for Cross-border Services“ (SPOCS) ins Leben gerufen. Ziel ist es unter anderem, Verwaltungsakte bei Unternehmensgründungen im EU-weiten Ausland zu vereinfachen. Die Forscher am Fraunhofer FOKUS haben nun Methoden ausgearbeitet, wie die dafür nötige technische Interoperabilität von Verwaltungsanforderungen deutlich vereinfacht werden kann. Im Pilot-Bundesland Bremen werden Unternehmensgründer bereits ab Juli deutliche Vereinfachungen nutzen können, ...

WEITERLESEN

925 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/es-waechst-zusammen-was-zusammen-gehoert/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015