Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

20 Suchergebnisse für die Schlagworte Verwaltung

Seite Drucken

Bürgerbeteiligung 2.0

Erfolgsfaktoren digitaler Bürgerbeteiligung

495

Digitale Teilhabe 001 keyvisual

© FOKUS — 

Bürgerbeteiligung im Online-Zeitalter: ÖFIT-Studie am Fraunhofer FOKUS befasst sich mit E-Partizipation.

08. Mai 2014 — 

Vorschläge einreichen, Abstimmen, Mitgestalten: Instrumente der Bürgerbeteiligung werden derzeit auch deshalb kaum von einer breiten Öffentlichkeit genutzt, weil der »klassische« analoge Weg als zu aufwändig erachtet wird. Möglichkeiten der digitalen Bürgerbeteiligung könnten hier sinnvolle Abhilfe schaffen. Das zumindest ist die Vermutung. Denn belegt ist diese Annahme keineswegs. Für die Studie »Digitale Teilhabe« haben sich ihre Autoren es deshalb zur Aufgabe gemacht, elektronische Bürgerbeteiligungsmodelle zu beschreiben und zu analysieren, wie öffentliche Verwaltungen Partizipationsmöglichkeiten einsetzen und dabei Besonderheiten des digitalen Kanals berücksichtigen können.

WEITERLESEN

495 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/buergerbeteiligung-20/
Anforderungsmanagement keyvisual

»Erfolgskultur schaffen«

Anforderungsmanagement im E-Government

416

07. Mai 2014 — 

Pannenserien, Zeitverzögerungen und erhebliche Kostensteigerungen gibt es nicht nur bei öffentlichen Bauprojekten. Auch bei der Softwareentwicklung im E-Government laufen viele Projekte nicht nach Plan oder scheitern sogar vollständig. Erfolgreich abgeschlossene Softwareprojekte in der öffentlichen Verwaltung und insbesondere auch in der Industrie belegen aber, dass dies vermeidbar ist. Die E-Government-Experten des Fraunhofer-Instituts für Experimentelles Software Engineering IESE ziehen aus ihrer über zehnjährigen Erfahrung mit Softwareprojekten öffentlicher Auftraggeber folgendes Resümee: Zielführendes Anforderungsmanagement im E-Government setzt eine Kultur des Erfolges statt einer des Scheiterns voraus.

WEITERLESEN

416 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/erfolgskultur-schaffen/
Open Government keyvisual

Polit-Revolution am Infodesk

Open Data unterstützt die Politik

445

Innovationsgrad

REDAKTION:

6

6

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

13. März 2013 — 

Regierungen fehlt es in der Regel nicht an Daten, wenn sie den Rahmen für unsere Lebensbedingungen gestalten. Das Problem ist eher, dass die Fülle an Fakten schwer miteinander vergleichbar und die Einzelinformationen wenig anschaulich sind. Ein vom Fraunhofer FOKUS entwickelter Demonstrator zeigt nun, wie sich Daten aus offenen Quellen zusammenführen lassen und politischen Entscheidungsträgern eine rasche Übersicht über die Entwicklungen und Wünsche der Bürger ermöglichen. Würde sich das Konzept durchsetzen, käme es zu einer »Revolution für den Regierungs- und Verwaltungsalltag«.

WEITERLESEN

445 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/polit-revolution-am-infodesk/
E-Verwaltung keyvisual

E wie Effizient

E-Verwaltung erhöht Effizienz und Zufriedenheit

511

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

11. März 2013 — 

Hohe Effizienz ist in der öffentlichen Verwaltung grundlegend, um Prozesse und Entscheidungen zügig und bürgernah umsetzen zu können. Dass dafür moderne Kommunikationsmöglichkeiten genutzt werden sollten, ist offensichtlich. Allerdings ist das in deutschen Behörden oft leichter gesagt als getan, denn die Integration in den »natürlichen Arbeitsprozess« funktioniert derzeit eher zaghaft. In Dänemark hingegen haben Experten Ministerien komplett digital umgestellt. Das Fraunhofer FOKUS zeigt auf der CeBIT, wie dieses Modell auch auf deutsche Behörden übertragen werden kann.

WEITERLESEN

511 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/e-wie-effizient/
dbb Kongress keyvisual

Personalausweis, P23R und Piratengeneration

dbb-Kongress neueVerwaltung setzt auf »Innovation ist Wandel«

771

23. Mai 2012 — 

Der größte deutsche Kongress zum Thema E-Government und Verwaltungsmodernisierung öffnete gestern zum 13. Mal in Leipzig seine Pforten. Lautete das Motto 2011 noch »Verwaltung neu denken«, so wird in diesem Jahr auf »Innovation ist Wandel« gesetzt. Gemeint ist damit der Wandel zu einer modernen, offenen und bürgerorientierten Verwaltung, welcher durch informationstechnische Innovationen vorangetrieben werden soll. Innovative Impulse gibt es zur Genüge, wie die aktuellen Pläne des IT-Planungsrats und die Projekte in Bund, Ländern und Gemeinden auf allen Ebenen der Öffentlichen Verwaltung ...

WEITERLESEN

771 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/personalausweis-p23r-und-piratengeneration/
Meldung ans Amt auf Knopfdruck 001

Meldung ans Amt auf Knopfdruck

Neues P23R-Verfahren erleichtert den B2G-Kontakt

1429

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2012

29. Juli 2011 — 

Unternehmen müssen regelmäßig für verschiedenste Zwecke Daten an die Verwaltung übermitteln – eine mühevolle und kostspielige Pflicht. Um den in Gesetzen und Verordnungen festgelegten Informations- und Meldepflichten verwaltungskonform nachzukommen, müssen sie die Fristen beachten sowie die laufenden Änderungen und die neu hinzukommenden Vorschriften stets im Blick haben. Vielfach werden die gerade gültigen Formulare sogar noch „händisch“ ausgefüllt. Das P23R-Prinzip soll hier Abhilfe schaffen: als Bindeglied zwischen Unternehmen und Verwaltung, sollen P23R-Lösungen für beide ...

WEITERLESEN

1429 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/meldung-ans-amt-auf-knopfdruck/
Am Fraunhofer FOKUS arbeiten die Forscher an der vierten Generation der Verwaltungs-IT. Durch den Einsatz so genannter „Claims Portals“ werden Sachbearbeiter dabei unterstützt, auf Normen basierende, „richtige“ Entscheidungen zu treffen.

Computer erklärt Verwaltungsbescheide

Claim Portals unterstützen Verwaltungen

739

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2013

18. Juli 2011 — 

Am Fraunhofer FOKUS arbeiten die Forscher an der vierten Generation der Verwaltungs-IT. Durch den Einsatz so genannter „Claims Portals“ werden Sachbearbeiter dabei unterstützt, auf Normen basierende, „richtige“ Entscheidungen zu treffen. Die Software soll dabei auf der Grundlage von Argumentationssystemen arbeiten, mit deren Hilfe die mit Argumenten geführten Prozesse hinter einer Verwaltungsentscheidung abgebildet werden. Mit ihrer Hilfe könnten Verwaltungen entlastet und viele Entscheidungen der Behörden mit deutlich reduziertem Aufwand getroffen werden. Ein Projekt ist in Vorbereitung.

Die ...

WEITERLESEN

739 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/computer-erklaert-verwaltungsbescheide/
Datenbanken von Verwaltungen und Institutionen gehören zu einem der wichtigsten Instrumente moderner Forschung. Ziel des im Juni 2011 gestarteten EU-Projekts ENGAGE ist es deshalb, den Zugang zu Verwaltungsdaten deutlich zu erleichtern.

Eines für (möglichst) alle

Offene Verwaltungsdaten für die Wissenschaft

699

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2011

04. Juli 2011 — 

Datenbanken von Verwaltungen und Institutionen gehören zu einem der wichtigsten Instrumente moderner Forschung. Das Problem dabei: Ein Großteil der für Wissenschaftler wichtigen „Datentöpfe“ ist nur über Umwege zugänglich. Sei es, dass nur vor Ort recherchiert werden darf, Lizenzfragen geklärt werden müssen, oder ein zeitraubendes Einarbeiten in die Spezifika des Systems notwendig ist. Ziel des im Juni 2011 gestarteten EU-Projekts ENGAGE ist es deshalb, den Zugang zu Verwaltungsdaten deutlich zu erleichtern.

Wissen ist Macht. Vermutlich muss man es nicht ganz so martialisch ausdrücken, ...

WEITERLESEN

699 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/eines-fuer-moeglichst-alle/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

0 Kommentare