Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

2 Suchergebnisse für die Schlagworte V2V

Seite Drucken

Elektronische Schutzengel

Wie Funk-Tags Fußgänger und Radfahrer schützen

1157

Elektronischer Schutzengel 001 Thumbnail

© IuK — 

Wissen, dass der Radfahrer da ist, bevor er ins Blickfeld kommt: Funkende Tags an Radfahrern und Fußgängern kommunizieren mit Fahrzeugen und verhindern Unfälle.

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2013

17. November 2011 — 

Die Zahl der im Straßenverkehr tödlich verunglückten Personen hat sich in den letzten zehn Jahren halbiert – trotz insgesamt zunehmendem Verkehrsaufkommen. Dies ist zu einem guten Teil auch ein Erfolg der immer aufwendigeren Sicherheitstechnik in den Fahrzeugen. Intelligente Elektronik wie die car-to-car-Kommunikation soll diese Entwicklung weiter voranbringen. Bisher waren dabei allerdings alle außen vor, die unmotorisiert unterwegs sind. Ein Sicherheits-Tag soll nun künftig auch Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr besser schützen. 

Alle 18 Minuten wird in Deutschland ...

WEITERLESEN

1157 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/elektronische-schutzengel/
Sicherheitssystem fuer die Bordelektronik 002

Sicherheitssystem für die Bordelektronik

Damit Autos sicher miteinander kommunizieren können, müssen sie lernen, ihr eigenes Bordnetz zu schützen

810

Innovationsgrad

REDAKTION:

9

9

COMMUNITY:

6

6

Marktreife2011

10. Juli 2009 — 

Darmstadt, Fraunhofer SIT – Das Stauende hinter der nächsten Kurve ist eine der typischen Gefahrensituationen im Straßenverkehr und immer wieder Auslöser schwerer Unfälle. Leider wirken in diesem Fall alle bisherigen Maßnahmen für mehr Sicherheit im Verkehr nicht oder nur unzureichend. Weder das klassische Warndreieck, noch die Sicherheitssysteme im Fahrzeug. Der Aufprall auf das unvermittelt auftauchende Hindernis erfolgt in vielen Fällen mit fast ungebremster Reisegeschwindigkeit, so dass auch Gurtstraffer, Airbag und Knautschzone nicht vor schweren oder tödlichen Verletzungen schützen ...

WEITERLESEN

810 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicherheitssystem-fuer-die-bordelektronik/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015