10 Suchergebnisse für die Schlagworte Smart Metering

Seite Drucken

App-solut smart

Middleware für flexibles Energiemanagement

785

OGEMA 001 keyvisual

© Fraunhofer IIS/ Kurt Fuchs — 

Strom im Haushalt optimal verwenden: »OGEMA2.0« Energiemanagement

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2017

10. April 2015 — 

Strom aus Sonne und Wind können nur dann optimal genutzt werden, wenn sich auch die Energieverteilung und der Energieeinsatz schnell und flexibel auf das Stromangebot nach Wetterlage anpassen können. Eine modulare Open Source Middleware liefert hersteller- und produktunabhängig nun das dafür notwendige Handwerkszeug.

WEITERLESEN

785 mal gelesen

1 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/app-solut-smart/
Inno Visions 02 15 Dimmer 001 keyvisual

Das intelligente Viertel

Projekt DIMMER bereitet »smart districts« vor

314

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2020

07. April 2015 — 

Wenn es ideal läuft, dann verfügen ausgewählte Stadtteile in Turin und Manchester bald über deutlich mehr energetische Intelligenz. Ähnlich wie bei Konzepten im Smart Home wollen die Forscher am Fraunhofer FIT nun auch ganze Stadtviertel ein wenig smarter machen.

WEITERLESEN

314 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/das-intelligente-viertel/
Fotostrecke Zukunftsstadt 001 keyvisual

Die Energie der Zukunftsstadt

265

02. April 2015 — 

Immer mehr konzentriert sich unser Leben auf die Städte. In Anlehnung an das Wissenschaftsjahr 2015 - Zukunftsstadt - geht es in unserer Fotostrecke um Informations- und Kommunikationstechnologien für die energieeffiziente und ressourcenschonende Stadt von morgen.

WEITERLESEN

265 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/die-energie-der-zukunftsstadt/
GreenCom 001 keyvisual

Strom aus der Region

Smart-Grid-Lösungen fürs Stromnetz vor Ort

666

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2020

06. Februar 2014 — 

Weit über eine Million Photovoltaikanlagen erzeugen verteilt über ganz Deutschland inzwischen Strom aus Sonnenenergie. An sonnigen Tagen liefern sie weit mehr Strom, als in den regionalen Netzen gleichzeitig nachgefragt wird. Der Abtransport dieser Überkapazitäten erfordert einen massiven Ausbau der Stromnetze und wäre zudem nicht unbedingt sinnvoll. Denn oft wird der Strom auch anderswo nicht gebraucht. Lokale Smart-Grid-Konzepte sollen daher dafür sorgen, Erzeugung und Verbrauch vor Ort besser aufeinander abzustimmen.

WEITERLESEN

666 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/strom-aus-der-region/
inHaus part1 002 keyvisual

Intelligent, vernetzt, integriert? Nein. Einfach nur Haus - II

Teil 2 der inHaus-Reportage

894

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2012

11. Januar 2013 — 

In Duisburg stehen zwei intelligente Häuser, genannt inHaus1 und inHaus2. Was sie so intelligent macht, ist die darin verbaute Technik – Busse, auf denen Daten auf Reisen gehen, Server, auf denen sie verarbeitet werden, Sensoren, die Geräte aktivieren oder Notrufe auslösen und selbsttätig die Heizung regulieren. Hier wird an der Integration aller in einem Gebäude vorhandenen Technologien geforscht und gearbeitet, denn die Entwicklung ist nie abgeschlossen. Teil 2 des Spaziergangs durch die Gebäudewelten von morgen.

WEITERLESEN

894 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/intelligent-vernetzt-integriert-nein-einfach-nur-haus-ii/
inHaus Part 2 001 keyvisual

Intelligent, vernetzt, integriert? Nein. Einfach nur Haus

Irgendwann soll das Smart Home Standard sein und nicht mehr als solches bezeichnet werden

1082

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2012

09. Januar 2013 — 

In Duisburg stehen zwei intelligente Häuser, genannt inHaus1 und inHaus2. Was sie so intelligent macht, ist die darin verbaute Technik – Busse, auf denen Daten auf Reisen gehen, Server, auf denen sie verarbeitet werden, Sensoren, die Geräte aktivieren oder Notrufe auslösen und selbsttätig die Heizung regulieren. Hier wird an der Integration aller in einem Gebäude vorhandenen Technologien geforscht und gearbeitet, denn die Entwicklung ist nie abgeschlossen. Ein Spaziergang durch Gebäudewelten von morgen.

WEITERLESEN

1082 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/intelligent-vernetzt-integriert-nein-einfach-nur-haus/
Smart Energy Home 001 keyvisual

Sicherer Anschluss fürs Smart-Energy-Home

Security-Architektur für Smart Meter Gateways

3897

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

8

8

Marktreife2015

20. Dezember 2012 — 

Die erneuerbaren Energien, insbesondere Wind und Sonne liefern Strom nach Wetterlage und nicht selbstverständlich dann und dort, wo der Strom gebraucht wird. Erzeugung und Verbrauch miteinander in Einklang zu bringen ist daher eine der größten Herausforderungen der Energiewende. Voraussetzung dafür ist der Aufbau intelligenter Stromnetze bis in jeden Haushalt hinein. Versorgungssicherheit wird damit aber auch ein Datenproblem: Das gesamte Smart Grid einschließlich des Smart Metering in den Haushalten muss vor Manipulation, Hackerangriffen und Missbrauch sensibler Personendaten zuverlässig geschützt werden.

WEITERLESEN

3897 mal gelesen

1 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicherer-anschluss-fuers-smart-energy-home/
Wetterbericht Kolumne Keyvisual

Die Lampe muss schweigen

Kolumne »Wetterbericht«

654

17. Dezember 2012 — 

Die Utopie vom Smart Home ist faszinierend, aber ziemlich unpraktisch. Will ich wirklich mit intelligenten Küchenmöbeln zusammenwohnen?

WEITERLESEN

654 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/die-lampe-muss-schweigen/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015