Divider
Medien
Divider
Veranstaltungen
Divider Divider
Experten

3 Suchergebnisse für die Schlagworte Dresden

Seite Drucken

Integrierte Simulation für SoS-Produkte

EU-Projekt VERDI verringert Entwicklungskosten und setzt Industriestandard

1054

Integrierte Simulation fuer SoS-Produkte 001 thumbnail

© NXP/UPMC — 

Das EU-Projekt VERDI will für die Zukunft einen Industriestandard setzen und das enge Zusammenspiel zwischen Elektronik und Bauteilen anderer physikalischer Bereiche verbessern. Dadurch sollen, unter anderem in der Automobilbranche, die Produkteinführungszeit um bis zu 25 Prozent und die Designkosten um mindestens 20 Prozent reduziert werden.

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2014

23. Januar 2012 — 

Autos sind heute längst nicht mehr nur reine Transportmittel, sondern äußerst komplexe und heterogene elektronische Systeme. Kunden erwarten neben der ursprünglich alleinigen Transportfunktion auch Sicherheitsfunktionen (wie Airbags), Energiesparfunktionen (wie Einspritzsysteme), Unterhaltungsfunktionen (wie Radios), Verkehrsleitfunktionen (wie Navigationsgeräte) und Komfortfunktionen (wie Klimaanlagen). Eine der größten Herausforderungen für die Zukunft wird das enge Zusammenspiel zwischen Elektronik und Bauteilen anderer physikalischer Bereiche sein, wie beispielsweise mechanischen oder ...

WEITERLESEN

1054 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/integrierte-simulation-fuer-sos-produkte/
Technikbegeisterung gegen Fachkräftemangel 001

Technikbegeisterung gegen Fachkräftemangel

Umfangreiches Engagement für mehr Technikbegeisterung und gegen Fachkräftemangel

1569

11. April 2011 — 

Mit vielfältigen Maßnahmen und Veranstaltungen will der Fraunhofer Verbund IuK-Technologie Schülerinnen und Schüler frühzeitig für informationstechnische Studienrichtungen und Berufe begeistern.

Berlin, 11. 04. 2011 – Physik verstehen, weil die wirkenden Kräfte in den realen Versuchsaufbau „eingeblendet“ werden können, oder einfache Roboter selbst so programmieren, dass sie balancieren können: Der Fraunhofer-Verbund IuK-Technologie beteiligt sich mit neuesten Entwicklungen am Girls'Day im Bundeskanzleramt, um technische Prozesse greif- und begreifbar zu machen. Das Engagement für ...

WEITERLESEN

1569 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/technikbegeisterung-gegen-fachkraeftemangel/
Inno Visions 01-2010 Eine Brille fuer zwei Welten Keyvisual

Eine Brille für zwei Welten

Display- und Kamerachip in einem – so werden Datenbrillen alltagstauglich und sind sogar als mobile Anwendungen mit den Augen steuerbar

824

Innovationsgrad

REDAKTION:

10

10

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2013

26. Mai 2010 — 

Karlsruhe, Darmstadt, Jena, Dresden, Fraunhofer IOSB, IGD, IOF, IPMS –Sie hatten die Ausmaße eines Ordnerrückens und waren fast ein Kilogramm schwer: Als vor einem Vierteljahrhundert in Deutschland die ersten Mobilfunktelefone ans Netz gingen, war dies dennoch ein Meilenstein der Technikentwicklung. Seitdem ist die Miniaturisierung der Elektronikkomponenten so weit vorangeschritten, dass die Größe mobiler Kommunikationsgeräte weniger vom Platzbedarf der Technik bestimmt wird als von den ergonomischen Bedürfnissen des Menschen: Display und Tastatur müssen eine Mindestgröße haben, um ...

WEITERLESEN

824 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/eine-brille-fuer-zwei-welten/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015