Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

13 Suchergebnisse für die Schlagworte AISEC

Seite Drucken

Zentraler Knoten im Netz

Kompetenzzentrum für Netzwerktechnologie

464

IT.Forschungseinrichtungen 001 keyvisual

© IGD — 

Zentraler Knoten im Netz: Das CC-LAN bündelt Kompetenzen für Netzwerktechnologie und ist Anlaufstelle für alle 67 Fraunhofer-Institute.

15. Mai 2014 — 

Als größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung ist die Fraunhofer-Gesellschaft auf leistungsfähige Netzwerkinfrastrukturen angewiesen, die den Mitarbeitern ein uneingeschränktes Arbeiten von unterschiedlichen Arbeitsplätzen aus und einen reibungslosen Wissenstransfer ermöglichen. Das Fraunhofer Competence Center LAN (CC-LAN) ist die zentrale Anlaufstelle für alle 67 Institute in Sachen Netzwerktechnologie. Es entwickelt IT-Lösungen wie zum Beispiel ein einheitliches Netzwerkmanagement und betreut deren Einführung.

WEITERLESEN

464 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/zentraler-knoten-im-netz/
CeBIT 2014 001 keyvisual

Es funkt der CeBIT-Satellit

Fraunhofer auf der IT-Messe

508

11. März 2014 — 

Der Messestand der Fraunhofer-Gesellschaft ist dieses Jahr ein Satellit, der digitale Welten erkundet. Von Gesundheits-IT über Industrie 4.0 bis hin zu E-Government werden wichtige Themen für die digitale Vernetzung abgedeckt. Dabei ist Sicherheit ein zentraler Aspekt. Egal, ob in der Produktion oder beim Gebrauch des Smartphones. Das Smartphone kann man dieses Jahr allerdings auch zur Besuchsplanung benutzen, denn zum Messeauftritt der Fraunhofer-Gesellschaft gibt es eine App.

WEITERLESEN

508 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/es-funkt-der-cebit-satellit/
Software Engineering keyvisual

Programmatisch sicher

Schon während der Software-Entwicklung ist IT-Sicherheit relevant

672

14. November 2013 — 

Software Engineering ist ein diffiziles Thema, das sich selten aus Fachpublikationen heraus verirrt. Für Endanwender scheint es nicht weiter relevant, wie der Browser, das Betriebssystem oder das Spiel, das sie täglich nutzen, entstehen. Und doch ist die Softwareentwicklung eigentlich der wichtigste Aspekt von allen in der neuen digitalen Welt. Denn hier werden die Leitplanken gesetzt dafür, welchen Nutzen ein Programm später haben wird. Aber auch dafür, welche Risiken sich durch seine Nutzung auftun könnten.

WEITERLESEN

672 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/programmatisch-sicher/
Vierkampf keyvisual

Sicherer zu sichererer Software

IT-Security im Entwicklungsprozess verankern

557

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2014

07. Oktober 2013 — 

Sichere Softwarelösungen zu entwickeln ist eine äußerst komplexe Aufgabenstellung: Sicherheitsexperten und Security-Werkzeuge allein können sie nicht bewältigen. Sicherheitslücken bei der Softwareentwicklung zu vermeiden oder zu schließen, erfordert die erfolgreiche Verankerung von Softwaresicherheit über den gesamten Lebenszyklus einer Softwarelösung hinweg. Mit einem Rahmenwerk für sichere Softwareentwicklung unterstützen die Security-Spezialisten des Fraunhofer AISEC Entwicklerteams dabei, Schwachstellen in ihren Arbeitsprozessen schnell zu finden und gezielt zu beheben.

WEITERLESEN

557 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicherer-zu-sichererer-software/
Auftakt IT Sicherheit 2013 keyvisual

Sicher, sicherer, Technologie?

IT-Sicherheit ist wieder so relevant wie lange nicht

564

25. September 2013 — 

Im Bundestag werden Cryptopartys veranstaltet, Brasilien will einen abhörsicheren Mailserver entwickeln und ein Pirate-Bay-Gründer arbeitet an einer App für Smartphones, die ebenfalls abhörsichere Kommunikation ermöglichen soll. IT-Sicherheit heißt derzeit vor allem Sicherheit im Netz. Sicherheit der Daten, der Identität. Seit den Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden ist das Thema so heiß wie nie. Und damit steigt das Interesse an Technologien, die die Sicherheit, die man nun verletzt sieht, garantieren oder zumindest verbessern können.

WEITERLESEN

564 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicher-sicherer-technologie/
Sicherheit 4.0 keyvisual

Ich glaub, es hackt!

Sicherheitskonzepte für die Industrie 4.0

1126

Innovationsgrad

REDAKTION:

8

8

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

18. Juli 2013 — 

Die Vernetzungen von Maschinen und Produktionsanlagen untereinander und mit den Büronetzen der Unternehmen bilden das Nervensystem unserer Industrie der Zukunft. Sicherheitstechnisch sind heutige Geräte und Systeme darauf allerdings nicht vorbereitet. Für das »Internet der Dinge« müssen alle Komponenten vernetzter Industrieanlagen umfassend geschützt werden – gegen Cyberkriminelle ebenso wie gegen physische Angriffe auf das darin enthaltene Know-how. Im Security-Labor der Fraunhofer AISEC hacken sich die Forscher durch Schwachstellen industrieller IT-Komponenten und entwickeln Schutzmaßnahmen für die sichere Weiterentwicklung von Industriesteuerungen in Richtung Industrie 4.0.

WEITERLESEN

1126 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/ich-glaub-es-hackt/
Hannover Messe keyvisual

Vernetzte Industrie

Die Hannover Messe zeigt das Neueste aus Produktion und Technik

625

08. April 2013 — 

Informations- und Kommunikationstechnologien halten immer stärker Einzug in die Produktion. Ein Umstand, dem auch die Hannover Messe zunehmend Rechnung trägt. Mit ihrem Schwerpunkt Integrated Industry verweist sie auf immer flexibler und intelligenter werdende Produktionsstraßen. Die auf der Hannover Messe vorgestellten Projekte der Fraunhofer-Institute spiegeln diese Entwicklung deutlich wieder.

WEITERLESEN

625 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/vernetzte-industrie/
Smart Energy Home 001 keyvisual

Sicherer Anschluss fürs Smart-Energy-Home

Security-Architektur für Smart Meter Gateways

3663

Innovationsgrad

REDAKTION:

7

7

COMMUNITY:

8

8

Marktreife2015

20. Dezember 2012 — 

Die erneuerbaren Energien, insbesondere Wind und Sonne liefern Strom nach Wetterlage und nicht selbstverständlich dann und dort, wo der Strom gebraucht wird. Erzeugung und Verbrauch miteinander in Einklang zu bringen ist daher eine der größten Herausforderungen der Energiewende. Voraussetzung dafür ist der Aufbau intelligenter Stromnetze bis in jeden Haushalt hinein. Versorgungssicherheit wird damit aber auch ein Datenproblem: Das gesamte Smart Grid einschließlich des Smart Metering in den Haushalten muss vor Manipulation, Hackerangriffen und Missbrauch sensibler Personendaten zuverlässig geschützt werden.

WEITERLESEN

3663 mal gelesen

1 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicherer-anschluss-fuers-smart-energy-home/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

0 Kommentare