Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

16 Suchergebnisse für die Schlagworte AISEC

Seite Drucken

Digital Innovation Spaces

Fraunhofer-Exponate auf der CeBIT 2016

377

Digital Innovation Spaces

© IUK — 

Das InnoVisions-Medienteam war auf der CeBIT in Hannover und bringt Sie nun zu den spannendsten Technologien der Gegenwart.

18. März 2016 — 

Die digitale Transformation ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Um mit der rasanten Entwicklung auch Schritt zu halten, nahm die CeBIT 2016 ihre Besucher mit in die „d!conomy“. Die weltgrößte Messe für IT und Telekommunikation rückte den Menschen als Entscheider und Gestalter der Digitalisierung in den Mittelpunkt.

WEITERLESEN

377 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/digital-innovation-spaces/
Wolke mit Zertifikat

Wolke mit Zertifikat

Zertifizierung von Cloud-Diensten

500

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2022

27. Juli 2015 — 

Qualitäts- und Sicherheitsstandards spielen für Nutzer von Cloud-Diensten eine große Rolle. Doch Sicherheitszertifikate sind schnell veraltet. Im Forschungsprojekt NGCert werden neue Zertifizierungsmethoden entwickelt, mit denen Datenschutzkonformität und Sicherheit kontinuierlich und automatisiert überprüft werden können.

WEITERLESEN

500 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/wolke-mit-zertifikat/
SDN-Sec 001 keyvisual

Abgesichert im eigenen Netz

Securitylösungen für SDN-Netzwerke

722

Innovationsgrad

REDAKTION:

9

9

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2015

06. März 2015 — 

Mit Software-defined Networking (SDN) werden Aufbau und Betrieb von Netzwerken deutlich einfacher. Damit die zentrale Steuerung von Routern, Switches und Firewall-Komponenten nicht zum Sicherheitsrisiko wird, sollten Programmierer und Netzwerkspezialisten ihre Security-Lösungen von vornherein mitentwickeln. Dieses Vorgehen ist essentiell, um Unternehmensnetzwerke besser vor Hacker-Angriffen zu schützen.

WEITERLESEN

722 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/abgesichert-im-eigenen-netz/
IT.Forschungseinrichtungen 001 keyvisual

Zentraler Knoten im Netz

Kompetenzzentrum für Netzwerktechnologie

993

15. Mai 2014 — 

Als größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung ist die Fraunhofer-Gesellschaft auf leistungsfähige Netzwerkinfrastrukturen angewiesen, die den Mitarbeitern ein uneingeschränktes Arbeiten von unterschiedlichen Arbeitsplätzen aus und einen reibungslosen Wissenstransfer ermöglichen. Das Fraunhofer Competence Center LAN (CC-LAN) ist die zentrale Anlaufstelle für alle 67 Institute in Sachen Netzwerktechnologie. Es entwickelt IT-Lösungen wie zum Beispiel ein einheitliches Netzwerkmanagement und betreut deren Einführung.

WEITERLESEN

993 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/zentraler-knoten-im-netz/
CeBIT 2014 001 keyvisual

Es funkt der CeBIT-Satellit

Fraunhofer auf der IT-Messe

1034

11. März 2014 — 

Der Messestand der Fraunhofer-Gesellschaft ist dieses Jahr ein Satellit, der digitale Welten erkundet. Von Gesundheits-IT über Industrie 4.0 bis hin zu E-Government werden wichtige Themen für die digitale Vernetzung abgedeckt. Dabei ist Sicherheit ein zentraler Aspekt. Egal, ob in der Produktion oder beim Gebrauch des Smartphones. Das Smartphone kann man dieses Jahr allerdings auch zur Besuchsplanung benutzen, denn zum Messeauftritt der Fraunhofer-Gesellschaft gibt es eine App.

WEITERLESEN

1034 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/es-funkt-der-cebit-satellit/
Software Engineering keyvisual

Programmatisch sicher

Schon während der Software-Entwicklung ist IT-Sicherheit relevant

1199

14. November 2013 — 

Software Engineering ist ein diffiziles Thema, das sich selten aus Fachpublikationen heraus verirrt. Für Endanwender scheint es nicht weiter relevant, wie der Browser, das Betriebssystem oder das Spiel, das sie täglich nutzen, entstehen. Und doch ist die Softwareentwicklung eigentlich der wichtigste Aspekt von allen in der neuen digitalen Welt. Denn hier werden die Leitplanken gesetzt dafür, welchen Nutzen ein Programm später haben wird. Aber auch dafür, welche Risiken sich durch seine Nutzung auftun könnten.

WEITERLESEN

1199 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/programmatisch-sicher/
Vierkampf keyvisual

Sicherer zu sichererer Software

IT-Security im Entwicklungsprozess verankern

1112

Innovationsgrad

REDAKTION:

5

5

COMMUNITY:

0

0

Marktreife2014

07. Oktober 2013 — 

Sichere Softwarelösungen zu entwickeln ist eine äußerst komplexe Aufgabenstellung: Sicherheitsexperten und Security-Werkzeuge allein können sie nicht bewältigen. Sicherheitslücken bei der Softwareentwicklung zu vermeiden oder zu schließen, erfordert die erfolgreiche Verankerung von Softwaresicherheit über den gesamten Lebenszyklus einer Softwarelösung hinweg. Mit einem Rahmenwerk für sichere Softwareentwicklung unterstützen die Security-Spezialisten des Fraunhofer AISEC Entwicklerteams dabei, Schwachstellen in ihren Arbeitsprozessen schnell zu finden und gezielt zu beheben.

WEITERLESEN

1112 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicherer-zu-sichererer-software/
Auftakt IT Sicherheit 2013 keyvisual

Sicher, sicherer, Technologie?

IT-Sicherheit ist wieder so relevant wie lange nicht

948

25. September 2013 — 

Im Bundestag werden Cryptopartys veranstaltet, Brasilien will einen abhörsicheren Mailserver entwickeln und ein Pirate-Bay-Gründer arbeitet an einer App für Smartphones, die ebenfalls abhörsichere Kommunikation ermöglichen soll. IT-Sicherheit heißt derzeit vor allem Sicherheit im Netz. Sicherheit der Daten, der Identität. Seit den Enthüllungen des NSA-Whistleblowers Edward Snowden ist das Thema so heiß wie nie. Und damit steigt das Interesse an Technologien, die die Sicherheit, die man nun verletzt sieht, garantieren oder zumindest verbessern können.

WEITERLESEN

948 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sicher-sicherer-technologie/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015