Divider Divider
Veranstaltungen
Divider
Partner
Divider
Experten

4 Suchergebnisse für die Schlagworte Überwachungskamera

Seite Drucken

Zwischen Sinn und Sensoren

Sensordatenfusion

642

Eins plus eins ist mehr 002

© IOSB — 

14. Dezember 2009 — 

„Tack!“– ein ungewöhnliches Geräusch am Straßenrand. Jetzt geht alles blitzschnell. Der Kopf dreht sich zur Seite, den Blick fokussiert auf das Geschehen: Ein Ball springt auf die Straße. Bremsbereit beobachtet der Fahrer den Weg des Balles und gleichzeitig den Bordsteinrand. Folgt dem Ball ein Kind? Wahrnehmungen seiner Sinne (oder technisch ausgedrückt seiner Sensoren) verarbeitet der Mensch innerhalb von Millisekunden: Ortung eines Geräusches, eine „Datenbankabfrage“ im Gehirn, um das Gehörte zuzuordnen und die Fusion der Ergebnisse mit den „Daten“ des zweiten Sensors, den ...

WEITERLESEN

642 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/zwischen-sinn-und-sensoren/
Der Blick fürs Wesentliche 001

Der Blick fürs Wesentliche

Neuartige Systemarchitektur für Sensornetzwerke arbeitet objektorientiert und spart dadurch Netz- und IT-Ressourcen

463

20. August 2008 — 

„Den Gang rechts bis zum Lift, hoch in den zweiten Stock, dann halten Sie sich links, nehmen den zweiten Gang rechts, und dort ist es die vierte Türe auf der linken Seite…“ – Für das Personal am Empfang wäre es jetzt wichtig zu wissen, ob ein Besucher der Firma auf dem richtigen Weg bleibt und tatsächlich auch am richtigen Ziel ankommt. Und zwar nicht nur, um eventuell helfen zu können, falls sich der Besucher „verirrt“, sondern vor allem auch zur Vermeidung von Wirtschaftskriminalität – Sabotage, Diebstahl von Geräten oder Firmengeheimissen und so weiter. Immer wieder werden ...

WEITERLESEN

463 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/der-blick-fuers-wesentliche/
R2-D2 im Sicherheitsdienst 001

R2-D2 im Sicherheitsdienst

Autonom arbeitendes Robotersystem sichert Objekte rund um die Uhr und übernimmt unterschiedlichste Analyseaufgaben

638

20. August 2008 — 

Zum Schutz vor unberechtigtem Eindringen von Personen, Diebstahl, Kidnapping oder Sabotage und terroristischen Anschlägen müssen zahlreiche Gebäude und Liegenschaften rund um die Uhr streng bewacht werden. Beispiel dafür sind Kraftwerke und Industrieanlagen, aber auch staatliche Einrichtungen und der Wohnsitz potentiell gefährdeter Personen. Technische Unterstützung erhalten die Sicherheitsdienste dabei von fest installierten Kamera- und Sensorsystemen, die nicht nur Beobachtungsaufgaben übernehmen, die sonst mit hohem Personalaufwand von zusätzlichen Sicherheitskräften ausgeführt werden ...

WEITERLESEN

638 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/r2-d2-im-sicherheitsdienst/
Sehen, Erkennen, Verstehen 001

Sehen, Erkennen, Verstehen

Bei der Lageerfassung kommt es vor allem auf die richtige Verknüpfung der erhobenen Daten an

523

19. August 2008 — 

Unabhängig davon, ob die Sicherheit bei temporären Ereignissen wie Sportveranstaltungen, Konzerten oder politischen Konferenzen gewährleistet werden muss oder ob dauerhaft stark frequentierte Areale wie öffentliche Plätze, Bahnhöfe, Flug- und Seehäfen geschützt werden sollen: Alle Systeme, über die eine aktuelle Lage vor Ort erfasst werden soll, müssen unterschiedliche Anforderungen erfüllen. Dabei lassen sich zwei grundsätzliche Aufgaben unterscheiden: zum einen die „Safety-Aspekte“. Hier geht es darum, einen reibungslosen Routinebetrieb zu gewährleisten und dafür typische Unfallsituationen ...

WEITERLESEN

523 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/sehen-erkennen-verstehen/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

0 Kommentare