Alle Beiträge auf InnoVisions

Seite Drucken

Drahtseilakt

Neue Maßstäbe in der Bewegungssimulation

Interview mit Dipl.-Ing. Philipp Miermeister zum Seilroboter

© Fraunhofer IUK — 

Interview mit Dipl.-Ing. Philipp Miermeister zum Seilroboter

30. Juni 2016 — 

Sich in einer Halle schnell und exakt von einem Punkt zum anderen zu bewegen ist kein Problem. Wer das glaubt, denkt in der Regel nur in zwei Dimensionen. Die exakte Bewegung im dreidimensionalen Raum ist eine hoch komplexe Angelegenheit, der sich das Fraunhofer IPA mit Hilfe von Seilen und Algorithmen nun punktgenau nähert. Im Interview erklärt Philipp Miermeister die Forschungen zu diesem »Drahtseilakt«.

WEITERLESEN

77 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/drahtseilakt/
Inno Visions 02 16 Pergamonaltar alt 001 keyvisual

3D für die Geschichte

Über die Digitalisierung des Pergamonaltars

24. Juni 2016 — 

Ein historisches Artefakt einzuscannen ist eine Sache. Den gigantischen Pergamonaltar und -saal innerhalb kürzester Zeit zu digitalisieren und als hochaufgelöstes 3D-Modell zu erschaffen eine ganz andere. Genau das war die Aufgabe des Fraunhofer-Instituts für Graphische Datenverarbeitung IGD, welches im Auftrag der Staatlichen Museen zu Berlin zur Verewigung eines der wichtigsten Kulturgüter der Welt beigetragen hat.

WEITERLESEN

175 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/3d-fuer-die-geschichte/
Big Data Analysen über den gesammelten aktuellen Wissenstand sind die Basis für die Entwicklung einer neuen, detaillierten Klassifikation von Krankheiten wie Alzheimer, Demenz oder Parkinson.

Pfade im Wissensdschungel

Big Data geht Alzheimer und Co. auf den Grund

270

22. Juni 2016 — 

Demenz, Alzheimer oder Parkinson: Die Gehirnerkrankungen sind bis dato weder heilbar noch mit präventiven Maßnahmen vermeidbar. Das liegt unter anderem daran, dass die Ursachen der Erkrankungen bislang weitgehend unerkannt sind. Mit einem neuen Big Data Ansatz wollen europäische Forscher nun die aktuellen Kenntnisse der Wirkstoff- und Therapieforschung vernetzen. Ihr Ziel ist es, einen übersichtlichen und gut handhabbaren Wissenspool zu schaffen, um die Erkrankungen besser verstehen und klassifizieren zu können.

WEITERLESEN

270 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/pfade-im-wissensdschungel/
Inno Visions 02 16 TPM 2.0 001 keyvisual

Vertrauen fest verankert

Software-Plattform für den Einsatz von TPM 2.0

266

17. Juni 2016 — 

In fast jedem PC sind sie serienmäßig schon mit verbaut: Trusted Plattform Modules, kurz TPM. Sie sind ein Vertrauensanker für Soft- und Hardware. Mindestens ebenso wichtig wäre ihr Einsatz in (nahezu) allen vernetzten Systemen – im Auto, in der Industrie 4.0 und im Internet of Things. Entwickler vom Fraunhofer SIT helfen nun durch eine spezielle Software-Plattform bei der Integration und Verwendung der standardisierten Sicherheitstechnologie.

WEITERLESEN

266 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/vertrauen-fest-verankert/
Inno Visions 02 16 Pick Nick alt 001 keyvisual

Logistik-Adventure

Computerspiel schult Kommissionierer

15. Juni 2016 — 

Wie lassen sich neue Arbeiter schnell und zügig anlernen? Und wie lässt sich die Einweisung so gestalten, dass die Inhalte möglichst einprägsam sind und sich möglichst bald Arbeitsroutinen ausbilden? Mit dem Computerspiel »PickNick« arbeiten Fraunhofer-Forscher an einem neuartigen Ansatz. Er ermöglicht angehenden Kommissionierern künftig einen spielerischen Weg in die Logistikbranche. Das besondere für Unternehmen: Sie können PickNick an ihre reale Lagerstruktur anpassen.

WEITERLESEN

168 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/logistik-adventure/
Inno Visions 02 16 Knowledge all alt 001 keyvisual

Das Wissen der Anderen

Wissensaustausch unter Erwerbstätigen

201

10. Juni 2016 — 

Die Effizienz von Arbeitsprozessen lebt vom Know-how der Mitarbeiter. Ihr Wissen und ihre in jahrelanger Praxis erworbenen individuellen Erfahrungen werden aber noch viel zu selten im Unternehmen geteilt. Eine neue Lehr-Lern-Plattform soll das nun ändern. Mit ihrer Hilfe können Erwerbstätige ihr Wissen einfacher archivieren und anderen in eingängiger Weise zur Verfügung stellen.

WEITERLESEN

201 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/das-wissen-der-anderen/
Der Multitouch-Tisch ist die zentrale Planungs- und Steuerungsumgebung. Auf ihm ermöglicht Plant@Hand3D einen intuitiven und interaktiven Zugang zu den Daten.

Alle Maschinen auf einem Tisch

Multitouch-Leitstand für die Produktion

08. Juni 2016 — 

Bei Planung und Steuerung von Produktionsprozessen müssen komplexe Zusammenhänge schnell überblickt und verstanden werden. Eine Vielfalt an Daten und Einzelsystemen liefert die Basis dafür. Diese Vielfalt erschwert gleichzeitig aber oft den raschen Blick auf das Wesentliche. An einem neuartigen Multitouch-Leitstand haben Produktionsplaner künftig mittels interaktiver, virtueller 3D-Welten die Datenwelten der Fertigungssysteme »auf Fingerzeig« im Griff.

WEITERLESEN

197 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/alle-maschinen-auf-einem-tisch/
Smart_Glass_Lab_alt_001_keyvisual.jpg

Da schau an!

VR-, AR- und Datenbrillen zum Ausprobieren

345

03. Juni 2016 — 

Auch wenn Google seine Datenbrille wieder vom Markt genommen hat: US Marktanalysten erwarten bis 2020 ein weltweites Potenzial für Smart Glasses von fast sechs Milliarden Dollar. Besonders für Forschung und Industrie sollen die AR- und VR-Wearables neue Möglichkeiten eröffnen und Mehrwert generieren. Was die aktuellen Brillentechnologien bereits leisten, können Unternehmen mit dem Smart Glass Experience Lab nun live selbst ausprobieren.

WEITERLESEN

345 mal gelesen

0 Kommentar(e)

http://innovisions.de/beitraege/da-schau-an/

Letzte Kommentare auf InnoVisions

2 Kommentare

Energiemanagement im privaten Haushalt sollte in naher Zukunft über intelligente Energiemanagement-Systeme gesteuert werden als über Grenzsetzungen durch die EU. Wenn ihr die Diskussionen rund um die Wattgrenze verfolgt habt, soll ab 2017 die Wattzahl bei Staubsaugern auf 900 Watt begrenzt werden. Allerdings leisten die heutigen Bodenstaubsauger trotz höherer Wattzahl eine gute Energieeffizienz, wenn man sich die Leistungsdaten bei deutschen Großmarken wie Siemens mal anschaut. Ich bin mal gespannt, was die Zukunft noch bringt!

App-solut smart

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015

Laut http://www.aerzteblatt.de/archiv/169034/Endoskopische-Verfahren-Viele-Innovationen-auf-dem-Weg sind schon mehrere Innovationen schon auf dem weg in die Praxis, was sehr zu begrüßen ist.

Kleiner Schnitt, großer Überblick

Carmen Lee via InnoVisions am 17. April 2015